Sunkel - components upholstery Europe

Produktion von Riffeldübeln

Die größte Pflanzenformation in Bosnien-Herzegowina stellen Wälder dar, vor allem Laubwälder, die ca. 45% der Landesfläche einnehmen. In den tieferen Gebirgslagen wachsen Wälder mit einem hohen Anteil an Eiche und Buche und in den höheren Gebirgslagen Mischwälder mit einem hohen Anteil an Kiefer und Fichte. Gerade auf diesem malerischen Gebiet, in der Ortschaft Zepce, befindet sich unsere Niederlassung Sünkel Tisa. Weil uns dort sehr viel Holz zur Verfügung steht, haben wir uns für die Herstellung von Riffeldübeln entschieden. Sie dienen zur unsichtbaren Verbindung von zwei Holzelementen. Das ist wohl eine der ältesten und bekanntesten Methoden :-). Ich möchte Ihnen kurz von diesem Produkt erzählen und seine Vorteile darstellen.

Unsere Dübel stellen wir aus Buche her, die von alten, gesunden Bäumen stammt. Das gibt die Garantie, dass man daraus hartes Holz von hoher Ausdauer gewinnt. Wir verfügen über drei Maschinen, mit denen wir in einer Stunde von 7.500 bis 15.000 Stück herstellen können. Bei dem Herstellungsprozess werden die Dübel sorgfältig entstaubt, abgegratet und dann zweimal, per Hand sortiert. Dieser Prozess erlaubt es, die den Qualitätsnormen nicht entsprechenden Dübel, auszusortieren.

Auf der äußeren Seite unserer Dübel befinden sich kleine längliche Riffel, die eine wichtige Rolle zu erfüllen haben. Wie Sie bestimmt wissen, wenn man zwei Holzelemente verbinden will, drückt man zuerst den Klebstoff in die zuvor vorbereiteten Löcher hinein. Wenn man dann die Dübel hineinsteckt, wird der Klebstoff gleichmäßig entlang der Riffel verstrichen. Bei diesem Prozess nehmen die Dübel den Klebstoff in sich auf und werden noch größer. Gerade dadurch erhalten wir eine widerstandsfähige und stabile Verbindung.

Ich habe ziemlich viel geschrieben :-) Entschuldigung, aber von Dübeln kann man nicht so in einigen Worten erzählen.

Mehr Informationen und technische Parameter finden Sie in unserem Angebot. Es reicht nur ein Klick :-)

 

Lejla

stat4u